Eine gute Ausbildung als Grundlage für die persönliche Entwicklung:

Wir beschränken uns nicht auf einen einzigen Stil, sondern nutzen Erkenntnisse aus verschiedenen Kampfsportarten und -künsten.

 

Kindertraining:

Wir setzen bei den Kindern auf eine gute Grundausbildung. Für die Kinder bevorzugen wir Judo und Ju-Jitsu. Judo und Ju-Jitsu haben einen hohen erzieherischen Wert. In sicherer Umgebung können die Kinder ihrer Freude am Raufen frönen. Judo und Ju-Jitsu sind relativ sichere Kampfsportarten mit geringen Verletzungsrisiken.

Aus dem Ju-Jitsu-Training bauen wir taktische Konzepte ein; die Kinder lernen sich in einer gefährlichen Situation möglichst richtig zu verhalten. Zudem trainieren wir die Beintechniken (Kicks aus diversen Kampfsportarten), welche möglichst schon in jungen Jahren gelernt werden müssen.

 

Erwachsenentraining:

Als Grundlage bauen wir auf wenige Judo- und Ju-Jitsutechniken auf. Wann immer möglich, trainieren wir draussen. Jogging-Einheiten im Intervall mit Kampftechniken und Parkour-Elementen und sehr, sehr viel Sparring. 

Seit August 2015 haben wir zudem die faszinierende Welt der europäischen Kampfsportarten entdeckt. 

Da viele Taktiken, Strategien und vor allem Techniken ähnlich sind wie die asiatischer Kampfsportarten, haben wir auch keine Probleme damit diese miteinander zu vermischen.

 

Wie in der Überschrift geschrieben, bauen wir auf eine gute Grundausbildung und setzen die Grundlage für die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Mitgliedes.

Wir sind Mitglied in folgenden Verbänden:

  • Schweizerischer Judo und Ju-Jitsu Verband SJV (www.sjv.ch)
  • Kantonalbernischer Judo und Ju-Jitsu Verband KBJV (www.kbjv.ch)
  • J&S-Leiter-Zertifizierung (www.jugendundsport.ch/internet/js/de/home/jujitsu/uebersicht.html)
Wir sympathisieren mit folgendem Verband:
  • SVHEKK Schweizerischer Verband für Historische Europäische Kampfkünste (http://swiss-hema.ch/de)


Do - der Weg

Der Weg ist das Ziel...

So einfach ist es aber nicht! Wir glauben, dass man auf dem Weg (Do) nur vorwärts kommt, wenn man sich kleine erreichbare Ziele setzt. 
Um das Erreichen dieser kleinen Ziele zu visualisieren, dienen die verschiedenen Gurtfarben.
Würde man seinen weissen Gürtel nie waschen, würde dieser nach Jahren plötzlich von selber schwarz. Würde man diesen Gürtel weitere Jahre tragen, löste sich die äusserste Schicht plötzlich wieder ab und der Gürtel würde wieder weiss.
Einfacher ist unser Gurtsystem:
6. Kyu Weiss
5. Kyu Gelb
4. Kyu Orange
3. Kyu Grün
2. Kyu Blau
1. Kyu Braun
1. Dan - 5. Dan Schwarz
6. Dan - 8. Dan Rot/Weiss
9. Dan - 10. Dan Rot
11. Dan - 12. Dan Weiss